ZSA Schnellbefüllpresse Füllpresse Befüllzylinder mit Stutzen 400g Kartusche


41,29 € *
* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
44,00 €  (UVP Preis Netto)
34,70 € * (Preis Netto)
* zzgl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit:
Sofort versandfertig, Lieferzeit 2 -3 Werktage*

FPZ500 Schnellbefüllpresse, Füllpresse, Befüllzylinder mit Stutzen und Staubschutzkappe für 400g Fettkartusche

 

  • Aus Stahl mit Stutzen -Durchmesser: 20mm -Länge: 15mm
  • für das schnelle und saubere Nachfüllen in Zentralschmieranlagen von LKW, Bau- und Landmaschinen
  • mit Staubschutzkappe
  • aus verzinktem Stahl, robust und haltbar
  • mit spezieller Gummi-Manschette für handelsübliche 400g Fettpatronen (DIN 1284)

 

Allgemeines:


Verunreinigtes Fett in der Zentralschmiertechnik kann zu Lagerschäden oder zum Totalausfalll einer Schmieranlage führen. Da sich das Fett in den meisten Schmiersystemen verbraucht, ist ein regelmäßiges Nachfüllen unerlässlich. Um ein sauberes, möglichst staubfreies Nachfüllen des Fettbehälters einer Zentralschmieranlage zu ermöglichen, werden Befüllzylinder verwendet. Dieses System ermöglicht dem Maschinist,  die Zentralschmieranlage mit Fett zu versorgen ohne den Kreislauf zu öffnen.

Befüllablauf:

 

Der Befüllzylinder wird aufgeschraubt, eine Kartusche  mit  Fett eingeführt und wieder verschlossen. Ein Befüllanschluss 90° oder ein  Befüllanschluss gerade wird  auf der Unterseite am Befüllzylinder und an der Schmierpumpe montiert. Durch das niederpressen der Kolbenstange  des Befüllzylinders wird das Fett aus der Kartusche in den Vorratsbehälter der Schmierpumpe gedrückt. Die Kolbenstange  wird nun wieder zurückgezogen und die leere Kartusche aus dem Befüllzylinder  entfernt. Dieser Vorgang wird so lange wiederholt,  bis die gewünschte Fettmenge nachgefüllt ist.

 

Zahlungsarten